Funkthermostat (Steuerung)

Eine Temperaturabsenkung beim Lüften hilft Energie zu sparen dient zur automatischen Regulierung von elektrischen Heizsystemen (Direktheizungen, Infrarotheizungen) in Einfamilienhäusern, Wohnungen und Büros. Durch Verwendung des Thermostats können Sie Ihre Heizungskosten senken und gleichzeitig den Wärmekomfort zur gewünschten Zeit erhöhen.

  • Komfortable Lösung für elektrische Raumheizungen

  • Kosten- und Energieersparungen in der Urlaubszeit

  • Temperaturregelung im Raum nach eingestellten Sollwerten

  • Die Reichweite der Funksignale beträgt bis zu 35 m

Technische Daten:

  • Versorgung 2 x1,5V AAA alkal. Batterie

  • Kommunikationsart bidirektional

  • Vf-Leistung < 10 mW

  • Frequenz 433,92 MHz

  • Hysteresis 0,5°C

  • Anzahl der Temperaturänderungen:
    6 Temperaturänderungen pro Tag

  • Minimale Programmierzeit 10 Minuten

  • Temperatureinstellung nach 0,5°C

  • Temperaturbereich 5 bis 39°C
    (frostfrei min.3°C)

  • Minimaler Anzeigesprung 1°C

  • Messgenauigkeit ± 0,5°C

  • Batterielebensdauer 2 Jahre gem. Typ der Batterie

  • Schutzklasse IP20

  • Arbeitstemperatur 0°C bis +40°C Empfänger

Eigenschaften:

  • 7 Wochenprogramme mit

  • 6 Temperaturänderungen pro Tag

  • Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung

 

Betriebsmodule:

  • AUTO/MANU/OFF/URLAUB

  • schnelle Änderung der geforderten Temperatur

  • Information über Betriebsstunden

  • Kindersicherung

  • Tastensperre

  • Automatische Zeitumstellung von Sommer- zu Winterzeit

  • Funktion "Geöffnetes Fenster" (automatischer Absenkbetrieb bei plötzlichem Temperaturabfall)

  • Möglichkeit der Programmierung nach einzelnen Tagen oder in den Intervallen Mo-Fr, Sa-So und Mo-So

  • Frostschutz (3 °C)

  • Dauerhaftes Ausschalten (OFF) möglich

  • kurzfristige Temperatur-Programmänderung möglich

Steckdosenthermostat

digitales Thermostat-I.jpg